RE/MAX in Bad Tölz
/

mit dem Extra-Service

 

Ihre Qualifikation

Zu den im Kapitel „Quereinsteiger“ schon beschriebenen Grundvoraussetzungen gesellen sich noch einige andere, wichtige Qualifikationen.   

Liebe zur Immobilie

Man sollte Immobilien mögen und zwar nicht nur die weisse Villa am   See, sondern die ganz normale Immobilie, das Reihenhaus, das Doppelhaus,   die Wohnung, das Einfamilienhaus und natürlich die Villa. Je mehr   Erfahrung man selber mit Immobilien gesammelt hat umso besser

Temperament

Nach unserer Erfahrung ist Temperament ein wichtiger Schlüssel zum   Erfolg als Immobilienmakler. Sowohl die Verkäufer von Immobilien, als   auch die Käufer von Immobilien geben pfiffigen, umtriebigen Menschen den   Vorzug (bitte nicht verwechseln mit oberflächlich und leichtsinnig).

Findigkeit

Zu jedem Problem gibt es eine Lösung und die müssen Sie als Makler   finden. Dazu sollten Sie Lebenserfahrung haben, Geduld, Allgemeinwissen,   ein gutes Netzwerk an Freunden, Helfern, Fachleuten etc. Als guter   Makler müssen Sie sich zu helfen wissen.

Zuverlässigkeit

Ganz wichtig – ohne geht es nicht.
Sie merken schon, wir haben bisher wenig von Schule, Abschluss, Studium und Fachwissen geschrieben. Das hat zwei Gründe:

  • Eine   vernünftige Ausbildung setzen wir voraus. Wer keinen fehlerfreien Brief  schreiben kann,  wird auch kein fehlerfreies Immobilien-Exposé oder die  einhergehende Korrespondenz schreiben können.
  • Wenn   Fachwissen über Baustoffe, Statik, Bauen etc. ein Erfolgsfaktor wäre, dann wären Architekten, Statiker und Ingenieure die besten Makler. Sind   Sie aber nicht,
    denn es geht nicht um Bauwissen, es geht um Menschen/Wünsche/Emotionen.

Das Fachwissen der Spezialisten holen wir uns punktuell wo wir es   brauchen. Die besten Erfahrungen haben wir mit Kollegen gemacht, die   bereits in einem anderen Beruf erfolgreich waren. Dieselben Talente und Qualifikationen werden Ihnen auch helfen, ein guter Makler zu werden.