RE/MAX in Bad Tölz
/

mit dem Extra-Service

 

 

 

 

 

 

Wissenswertes: 

Wie verkaufe ich meine Immobilie erfolgreich.

  • Marktpreisermittlung für die zu verkaufende Immobilie.
  • Energieausweis, wenn noch nicht vorhanden, erstellen lassen.
  • Lokalen Verkaufsmarkt und Vergleichsimmobilien auswerten*.
  • Verkaufsstrategie erstellen.
  • Ausarbeiten der potentiellen Käuferschicht.
  • Entwicklen einer Marketingstrategie, angepasst an die Käuferschicht.
  • Exposé entwerfen und gestalten, auf Anfrage versenden.
  • Verkaufsobjekt von der "Schokoladenseite" präsentieren, ggf. herrichten.
  • Erstellen von Banner, Werbetafel und Flyern zur Mitnahme.
  • Veröffentlichen des Verkaufsobjektes: Inserate entwerfen, Flyer gestalten, Online-Präsentation. Nachbarschaftskarten erstellen und Verteilung organisieren.
  • Interessenten vorsortieren, Besichtigungen nur mit ernsthaften und solventen Kaufinteressenten durchführen.
  • Punkte klären, die häufig zäh verhandelt werden: Übergabezeitpunkt, Zahlungstermin, Inventar und Zubehör sowie alle anderen Dinge rund um den Verkauf wie z.B. Notar- und Grundbuchkosten.
  • Vertragsvorbereitungen für den Kaufvertragsentwurf durch den Notar ausführen, diese mit beiden Seiten besprechen und klären. Alle Unterlagen für den Notar bereitstellen, benötigte Unterlagen zur Vertragsgestaltung besorgen (Teilungserklärung, Gemeinschaftsordnung, Energieausweis uvm.)

Traue ich mir das zu?

*Nutzen Sie ganz einfach unseren kostenlosen Bewertungsservice!


 

Das alles und noch einiges mehr übernehmen wir als professionelle Immobilienmakler für Sie!  

Vergleichen Sie uns gerne mit anderen, bevor Sie einen Auftrag vergeben.

  •  natürlich sind wir gegen Vermögensschäden versichert
  • selbstverständlich unterliegen wir der Haftung bei unserer Beratung
  • natürlich arbeiten wir nicht nur innerhalb des RE/MAX-Netzwerkes mit anderen Maklern zusammen - denn nur Ihr Erfolg zählt

Wichtig:

Auch Privatverkäufer brauchen einen Energieausweis, müssen dessen Daten schon in einer Anzeige ausweisen, spätestens bei einer Besichtigung vorlegen!

Ansonsten droht ein Bußgeld und der Interessent kann Schadensersatz verlangen.