RE/MAX in Bad Tölz
/

mit dem Extra-Service

 

EIN RUNDES KONZEPT …

… und attraktives Angebot. 

Auf einen Blick.

Weltbekanntes Baudenkmal – Preisgekrönte Architektur – Wertvolle Wasserlage auf Rügen
Bildschöner Strand vor der Tür – Attraktive Denkmal-AfA – Hochwertige Sanierung
Stilvolle Eigentumswohnungen – Individuelles Ambiente am Meer – Lukrative Hotel-Apartments
Bequeme neue Einnahmequelle – Tourismus-Magnet Rügen – MwSt-Abzugsberechtigung bei Hotel-Apartments
Verkehrsgünstige Lage – Ortsteil vom Ostseebad Binz – Stimmiges Gesamtkonzept
Erfahrener Projektentwickler – Solide Kapital- und Wertanlage

Fertigstellung: April 2018


PRORA – WELTBEKANNTES BAUDENKMAL

Seebad der Superlative in exponierter Lage

Die erste Idee entstand wohl 1935. Es sollte ein riesiges Seebad für das Volk werden. Dafür wurde der schönste Strand auf Rügen gesucht – und gefunden: die „Prorer Wiek“. Die Vorgaben für die Architekten: Unterkunft für 20.000 Menschen. Alle Zimmer zum Meer. Keine Hochhäuser. Fast zwangsläufig ergab sich daraus der vermutlich „längste Gebäuderiegel der Welt“. Die Bauarbeiten begannen 1937, wurden jedoch 1939 vorläufig beendet. Nach Beginn des 2. Weltkrieges wurden die Bauarbeiten bis auf Teilausbauten weitestgehend eingestellt. Die Anlage wurde nie wie geplant in Betrieb genommen, sondern wurde für „kriegswichtige Zwecke“ genutzt, u. a. zur Ausbildung von militärischen Einheiten, als Behelfsunterkunft für Ausgebombte und Evakuierte sowie als Lazarett. Unter Einsatz von Zwangsarbeitern wurde Prora dafür provisorisch ausgebaut. Nach Kriegsende wurde die Anlage um- und ausgebaut. In der DDR-Zeit nutzten zunächst die Kasernierte Volkspolizei (KVP) und danach die Nationale Volksarmee (NVA) das Gelände. Auch mehrere tausend Bausoldaten, die Waffenverweigerer der DDR, eingesetzt beim Bau des Fährhafens Mukran und auf anderen Baustellen, mussten in Prora ihren Dienst ableisten. (Quelle: Prora Zentrum)

Nach 1989 diskutierte man verschiedene Konzepte. Schließlich wurde das Seebad Prora inklusive aller Gebäude, Außenanlagen, Straßen und Zuwegungen vollständig unter Denkmalschutz (§ 2 Abs. 2 DSchG M-V) gestellt und Großinvestoren zur Projektentwicklung angeboten.

Block 1 wurde als Ferienhotel für Familienangehörige der NVA-Soldaten genutzt. Nach der deutschen Wiedervereinigung übernahm die Bundeswehr das Gelände. Zum 01.01.2005 wurde das gesamte Gelände der Anlage von militärischer zu ziviler Nutzung umgewidmet. Am 4. Juli 2011 ging die Jugendherberge Prora im Block 5 in Betrieb. Anfang 2012 erwarb die IRISGERD-Unternehmensgruppe das 1. Haus. Das heute vorliegende Konzept ist das Ergebnis von gründlichen Analysen, Umfragen zu den Käuferwünschen, Marktbeobachtungen und Abstimmungen mit allen Beteiligten.

Preisgekrönte Architektur Der Kölner Architekt Clemens Klotz entwarf ein von den Visionen des Architekten Le Corbusier inspiriertes  Gebäude mit klarer und zeitlos moderner Linienführung. Sein Entwurf wurde auf der Weltausstellung 1937 in Paris mit dem Grand Prix ausgezeichnet.


NEUES LEBEN IM NEUEN PRORA

Außen Denkmal  –  innen komplett neu erfunden
Die große Herausforderung für die Architekten war, den Denkmalschutz und modernen Wohnkomfort zu harmonisieren. Die Lösung: Außen erhält das Haus ein freundliches Gesicht mit Balkonen zum Meer, ohne die markante Klarheit der Architektur zu opfern. Innen dann wird fast alles neu. Bautechnisch voll saniert wird das Gebäude im Inneren quasi komplett neu erfunden. Die Sanierungsmaßnahmen betreffen u. a. die Fassaden, Dächer, Decken, Wände, Böden, Fenster und Türen. Es erfolgt die Neuinstallation u. a. von Sanitäreinrichtungen, Wärmeerzeugung, Energie- und Wasserversorgung, Lüftungs- und Aufzugsanlagen sowie moderner Kommunikationstechnik.
Das Ergebnis überzeugt: großzügige Komfortwohnungen. Ideen- und variationsreich. Für ein zeitgemäßes und anspruchsvolles Wohnerlebnis am Meer.

Zur Ferienanlage gehört auch das Umfeld

Die Sanierung schließt u.a. Straßenausbau und -beleuchtung, Strandpromenade und Wege zum Strand mit ein. Eine ökologische Baubegleitung inklusive Natur- und Artenschutz ist geplant. Für die Außenanlagen ist ein Garten- und Landschaftsplaner beauftragt.




EIN RUNDES KONZEPT …

… und attraktives Angebot

Das Gesamtkonzept wurde als Kontrast bzw. Ergänzung zur vorhandenen Bäderarchitektur der Gemeinde Binz entwickelt. Es soll damit das neue Prora als moderne und dynamische Region positionieren. Die aktuelle Planung für Haus 1 sieht eine Mischung aus Eigentumswohnungen und einem Hotel mit Eigentums-Apartments vor.  Die insgesamt 280 Einheiten verfügen alle über modernen Wohnkomfort und Balkon zum Meer und werden zur Eigennutzung bzw. als Kapitalanlage angeboten. Auf der Landseite sind die Wohnungen und Apartments über eine ruhige Anliegerstraße und insgesamt 9 Aufgänge mit Fahrstuhl erschlossen. In der Anlage werden Lobby, Gastronomie, ein Wellness-Bereich, Geschäfte, diverse Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie Stellplätze auf zwei nahen Parkpaletten zur Verfügung stehen.

 A   Hotel mit 114 Appartements, Restaurant, Lobby, Läden etc.

 B   Wellness-Fitnessbereich mit Pool & Sauna (über Flur erreichbar)

 C   166 Eigentumswohnungen in verschiedenen Größen und Varianten

 D   Gewerbe- und Einzelhandelsflächen

 E   2 Parkhäuser mit ca. 618 Stellflächen

IHRE EIGENTUMSWOHNUNG – FÜR INDIVIDUELLEN FREIRAUM

Ein zweites Zuhause in der ersten Reihe am Meer. Das Gefühl nach Haus zu kommen. Urlaub vom ersten Augenblick an. Alles ist hier vertraut. Die individuelle Oase für Freunde, Familie und sich selbst. Solange und so oft man will. Jederzeit spontan und rasch erreichbar.

Alles, was man hier zur Entspannung braucht, ist schon da. Groß Koffer packen war einmal. Und wer die Gelegenheit sucht mal ganz in Ruhe und konzentriert arbeiten zu können: Die moderne Technik macht es möglich. Warum nicht einfach das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden? Der enorme Zugewinn an Lebensqualität ist spürbar und wohltuend. Schon bald will man dies auf keinen Fall mehr missen..
Und zudem: sein gutes Geld in solide Sachwerte angelegt zu haben beruhigt heute ungemein.

Jederzeit willkommen auf Rügen

Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Wohnungsgrößen und Grundrissen. Gemeinsam ist allen eine hochwertig Ausstattung und Balkon zum Meer.

Zu den EIGENTUMSWOHNUNGEN

Keine Käuferprovision.

Eine Reservierung ist erst nach Eingang einer Kaution möglich, die natürlich bei Kauf oder Nichtgefallen zurückerstattet wird. 

Die Hotelwohnungen sind leider schon ausverkauft!

Mehr Informationen zu den Wohnungen demnächst hier!

Noch mehr Infos von mir bitte hier anfordern >>>

oder rufen Sie mich an unter 0176 4877 2148

Ich freue mich auf Ihren Anruf!














1403